Photos zum
Malojapass

 

Inhaltsverzeichnis
Suche auf Alpentourer.de
Alle Wörter
irgend welche Wörter
Exakte Sätze

 

Alpentops.de - TOP Alpen-Sites

 

 

 

 

 

 

Photosammlung zum Malojapass

Sämtliche Photos lassen sich durch einfaches anklicken im vergrößerten Modus laden.

 

 

 

 

 

Passhöhe Malojapass

Maloja, ein kleines Dörfchen am südwestlichen Ende des Lago da Segl und das Ende der Rampe, die vom Tessin hinauf ins Engadin führt. Das Bild zeigt die Passhöhe, mit Blick auf Maloja.

 

Passhöhe Malojapss

Wir stehen hier direkt vorne am Felssprung und blicken zurück nach Maloja und dem Engadin mit seinen vielen Seen.

N 46°23´54”  E 009°41´42”

 

 

N 46°23´54”  E 009°41´42”

 

 

 

 

 

 

Maloja Passhöhe

Wir befinden uns hier auf der sogenannten Passhöhe auf dem Parkplatz vor dem Hotel. Blick in Richtung der Bernina Gruppe, mit ihren etlichen Dreitausendern.

 

Blick hinab in Richtung Chiavenna

Blick um 60° Grad im Uhrzeigerisnn gedreht gegenüber dem obigen Bild mit Blick hinab ins Tal auf die Passtrasse die sich wie ein Bandwurm den Berg herauf schlängelt.

N 46°23´54”  E 009°41´42”

 

 

N 46°23´54”  E 009°41´42”

 

 

 

 

 

 

Malojapass Blick ins Tal

Selber Standort, Blick in Richtung Südwesten. Unten im Tal kann man noch die Passtrasse erkennen.

 

Malojapass Passhöhe

Mein Sohn Moritz an meiner Kawasaki GPZ1100 im Herbst 1998 auf der Passhöhe des Maloja.

N 46°23´54”  E 009°41´42”

 

 

N 46°23´54”  E 009°41´42”

 

 

 

 

 

 

Passtrasse Richtung Süden

Von Chiavenna aus steigt die Passtrasse in sanften Kurven gut ausgebaut an, um dann wie hier ersichtlich auf den letzten Kilometern in einem wilden Serpentinenfeuerwerk zu enden.

 

Passtrasse Richtung Süden

Das ganze mit einem Teleobjektiv von der Aussichtsplatform auf der Passhöhe aus beobachtet.

N 46°23´54”  E 009°41´42”

 

 

N 46°23´54”  E 009°41´42”

 

 

 

 

 

 

Südrampe Malojapass

Und dann nochmal mitten im Pass im August 2010 bei absolut traumhaftem Wetter. Wir sind hier 2 Kurven unterhalb der Passhöhe und blicken auf den “Bandwurm” der Strasse.

 

Lagh da l’Albigna

Auf halber Strecke zum Schweizer Grenzübergang liegt diese mächtige Staumauer mit dem Lagh da l’Albigna, welche in einem James Bond Film schon einmal eine tragende Rolle gespielt hatte.

N 46°23´46”  E 009°41´38”

 

 

N 46°22´17”  E 009°39´37”

 

 

 

 

 

 

Lagh da l’Albigna

Gleicher Standort wie das vorherige Bild, die Staumauer ist noch links im Bild erkennbar. Diesmal mit Blick weiter ins Tal in Richtung Chiavenna.

 

Chiavenna

Das Ende der Malojapass Strasse im Kreisverkehr in Chiavenna. rechts geht es hinauf zum Splügenpass, links weiter zum Lago di Como. Zeit für ein ital. Eis im Eiscafe direkt rechts an der Ecke.

N 46°22´17”  E 009°39´37”

 

 

N 46°19´16”  E 009°23´52”

 

 

 

 

 

 

Sämtliche Photos lassen sich durch einfaches anklicken im vergrößerten Modus laden.