Umbrailpass

 

Inhaltsverzeichnis
Suche auf Alpentourer.de
Alle Wörter
irgend welche Wörter
Exakte Sätze

 

 

12. Februar 2013

Gästebuch

Unser Gästebuch

 

 

 

Alpentops.de - TOP Alpen-Sites

 

Schweiz

Umbrail Pass     Giogo di Santa Maria

geöffnet

Passhöhe

von - nach

Länge

GPS - Koordinaten

Mai - Dezember

2.503m

Stilfser Höhe - Santa Maria

14 km 

N 46°32´33”  E 010°26´01”

Detailkarte  detaillierte Paßkarte

Bildersammlung  Photos zum Paß

 

Detailkarte  Google Maps Karte

Panorama Umbrailpass

Das obige Bild ist ein aktives Panoramabild und kann durch anklicken als FLASH Animation geladen werden.
Dazu wird das Adobe Flash Player Plugin für Ihren Browser benötigt.

Der Umbrail Pass liegt im östlichsten Zipfel der Schweiz, und stellt im eigentlichen Sinne eine Zufahrt der Schweiz zum Stilfser Joch dar. Die Passtrasse beginnt in Santa Maria auf 1.375m Höhe im Val Müstair. Vom Ofen Pass kommend, zweigt die Strasse mitten im Ort rechts ab. Die Abzweigung liegt sehr eng zwischen zwei Gebäuden und kann leicht übersehen werden. Kurz nach dem Ortsausgang von Santa Maria beginnt die Strasse dann einspurig, relativ schmal mit vielen Kurven und Serpentinen zu steigen. Zuerst durch Almwiesen, mit einem herrlichen Blick über das Val Mustair und danach durch Nadelwälder.

Auf gut 2.000m, endet der Wald und auch der feste Strassenbelag. Von hier aus geht es auf fest gefahrenem Schotter weiter, immer dem Taleinschnitt des Tales Val Muraunxa folgend. Diese Strecke kann auch mit normalen Strassenmaschinen problemlos befahren werden. Vorsicht ist lediglich in den Kurven geboten, da sich hier meist in der Fahrbahnmitte und am Rand Kies aufgehäuft hat. Mehrfach wird das kleine Flüsschen Muranxina auf flachen Steinbrücken überquert, die mit Schotter bedeckt sind. Dadurch dass das Tal genau in Nord - Süd Richtung verläuft, ist es hier oben so gut wie windstill. Es lohnt sich mehrfach am Rande der Strecke anzuhalten und der Natur zu lauschen.

Ab 2.200m Höhe etwa, beginnt wieder der feste Strassenbelag. Von hier aus kann man bereits in südlicher Richtung den Höhenkamm des Stilfser Joch erkennen. Nach mehreren sehr engen Serpentinen wird die Schweizer Zollstation auf 2.501m zeitgleich mit der Passhöhe erreicht. Hier befinden sich neben der schweizer Grenzstation, die so gut wie nie besetzt ist, noch eine kleine Restauration. Kurz nach der Passhöhe, mündet die Strasse dann in die Stilfser Joch Strasse ein, die von Bormio her hoch kommt. Drei Gebäude und ein Schlagbaum markieren die italienische Grenze. Hier kann es schon mal passieen, dass ein Grenzer die Papiere sehen will. Biegt man links ab, dann wird nach wenigen Kilometern die Stilfser Joch Passhöhe erreicht. Rechts ab geht es hinunter nach Bormio.

Interessante regionale Links zum Umbrailpass