Schwägalp
Säntis

 

Inhaltsverzeichnis
Suche auf Alpentourer.de
Alle Wörter
irgend welche Wörter
Exakte Sätze

 

Update 

22. April 2016

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bikertreff Schwägalp - unterhalb des Säntis

 

Bereits 1908 betreibt Dr. Carl Meyer aus Herisau private Studien für eine Schwebebahn. Die Konzession für eine Schwebebahn von der Schwägalp auf den Säntis wird 1933 erteilt. Die erste Seilverbindung vom Säntis hinunter zur Schwägalp zieht Niklaus Zwingli von Ennetbühl. 40 Wochen beansprucht der Transport der Tragseile von Herisau zur Schwägalp. Jedes ist 2300 Meter lang und wiegt 35 Tonnen. Damit möglichst viele Menschen in den Genuss des technischen Wunderwerks kommen können, wird eine Strasse von Urnäsch zur Schwägalp gebaut und der Postautobetrieb aufgenommen.

Schwägalp und PfänderbahnNach nur zwei Jahren Bauzeit ist der Traum Wirklichkeit. Am 31. Juli 1935 wird die Schwebebahn feierlich eingeweiht. Die beiden Kabinen befördern je 35 Passagiere. 10 Schweizer Franken kostet die Fahrt.

Bis 1976 entsteht eine völlig neue Schwebebahn mit Kabinen für 100 Personen. Auch die Talstation wird neu gebaut. Auch der Gipfel geht mit der Zeit:

Ein neues Mehrzweckgebäude auf dem Säntis entsteht mit modernen Restaurations- betrieben und ebenso modernen Kommunikations anlagen. Die augenfälligste Veränderung ist mit Sicherheit der neue Sendeturm der PTT. Oben auf der Passhöhe der Schwägalp, oberhab der Säntisbergbahn Talstation, befindet sich ein in der Schweiz sehr bekannter Bikertreffpunkt.

Hier ist immer was los. Ich war dort oben schon bei Minus 6°C und traf hartgesottene Harleyfahrer die in ihren engen Lederhöschen froren und ich fand auch schon mal keinen Parkplatz (kein Witz) an einem sonnigen Sonntagmorgen, weil eben dann gerade Jazzsession angesagt war und die Jungs absolut geniale Musik machten.

Das Wetter hier oben ist jedoch unberechenbar. Sonnenschein im Rheintal und Nebelsuppe hier oben dass man die Hand vor Augen nicht sieht, oder im Rheintal regnet es und hier oben unterhalb vom Säntis ist stahlblauer Himmel. Als wäre man in einem anderen Land und einer anderen Klimazone. Es lohnt sich auf der Säntisbahn Homepage die Events zu studieren. Der Verantsaltungskalender ist prall gefüllt mit spannenden Events, wo sich eine längere Anfahrt mit dem Motorrad immer lohnt.

Biker-Treff Passhöhe

Lockere, ungezwungene Atmosphäre

  • 1280 Meter über Meer
  • 70 Sitzplätze im Gasthaus
  • Sonnenterrasse mit 100 Plätzen
  • Neues, freundliches Selbstbedienungskonzept
  • Jeden Freitag "Gschwelti-/Chästag"
  • Jeden Samstag "Älpler Barbecue-Tag"

 

[Übersicht] [Rhein-Inn] [Sarntal] [Dolomiten] [Ortler] [Ostschweiz] [Gotthard]