MagicMaps
Tourexplorer

 

Inhaltsverzeichnis
Suche auf Alpentourer.de
Alle Wörter
irgend welche Wörter
Exakte Sätze

 

 

22. Februar 2013

Gästebuch

Unser Gästebuch

 

 

 

 

 

 

 

Alpentops.de - TOP Alpen-Sites

 

 

 

 

 

 

Tourplanung mit dem Motorrad Tourenplaner
Umwandlung einer Tour in eine GPS Tour

 

 

 

 

 

© 2007

MAP&GUIDE GmbH, D; Motor Presse Stuttgart GmbH & Co. KG, D; NAVTEQ B.V., NL; AND International Publishers NV, NL; VARTA-Führer GmbH, D; ADAC, D; Ö3-Verkehrsservice, A

 

 

Bevor du dich mit diesem Punkt auseinandersetzt, solltest du bereits eine Tour geplant und die Routenberechnung durchgeführt haben. Details hierzu findest du im Dokument „Tourenplanung mit dem Motorrad Tourenplaner Teil 1 – Eingabe von Zielen“. Um den weiteren Schritt durchzuführen, gibt es nun zwei mögliche Wege. Den sehr einfachen „Tour to File“ Weg, der sehr schnell die .tef Datei erzeugt und den etwas aufwändigeren Weg über den GPS Tour Export, der jedoch die Möglichkeit der Änderung und Anpassung der Wegepunkte erlaubt.

Einfacher Export als .tef Datei
Das Programm hat die Tour berechnet und zeigt nun einen Bildschirm wie in Bild 1 gezeigt. Das ist der Ausgangspunkt für unsere weiteren Erläuterungen.

  • 1. Schritt. Klicke das Dokumentsymbol mit dem blauen Pfeil und der Beschriftung „Export“ an.
  • 2. Schritt. Wähle aus dem nun sich öffnenden Fenster die Option „TEF Datei (XML)“
  • Das Programm speichert nun die Motorrad Tourenplaner Route in eine .tef Datei zur weiteren Verarbeitung.
  • Export der Tour in das GPS Format, editieren und dann Export in .tef Datei
    Das Programm hat die Tour berechnet und zeigt nun einen Bildschirm wie in Bild 1 gezeigt. Das ist der Ausgangspunkt für unsere weiteren Erläuterungen.

    • 1. Schritt. Klicke das Dokumentsymbol mit dem blauen Pfeil und der Beschriftung „Export“ an.
    • 2. Schritt. Wähle aus dem nun sich öffnenden Fenster die Option „als GPS-Tour übernehmen“
    • Das Programm wandelt nun die Motorrad Tourenplaner Route in eine von GPS Empfängern lesbare Wegepunkt Route um.

    Wenn alles geklappt hat, dann solltest du nun folgenden Bildschirm sehen, den wir dir nun etwas näher erläutern möchten.

    Das Programm hat nun über die blaue Route vom Motorrad Tourenplaner eine rote Route mit schwarzen Punkten gelegt, die GPS Wegepunktroute. Bevor wir nun die GPS Tour abspeichern und für das Magellan GPS weiterverarbeiten, können wir die einzelnen Wegepunkte noch editieren und verschieben.

    Warum wäre es eventuell interessant das zu tun? Nun, die Software setzt nach besten Wissen gesteuert durch einen Algorithmus die Wegepunkte. Das macht zwar in den meisten Fällen Sinn, aber manchmal lohnt es sich die vom Programm erstellte Route zu prüfen und ein wenig damit zu spielen.

    Weiterhin kann das Crossover GPS mit Hilfe der Waypointer Software (www.codepointer.de) die Wegepunktnamen so generieren, dass du im Crossover nicht nur den Namen des nächsten Wegepunktes unten im Display während der Navigation eingeblendet hast, sondern auch die Abbiegerichtung und in der neuesten Version auch den Strassennamen. Es lohnt sich also schon doppelt auf die automatisch generierten Wegepunkte einen Blick zu werfen.

    Editieren von Wegepunkten
    Oberhalb des Routenfensters erkennst du zwei Reihen von Bedienungselementen. Die oberste Reihe besteht aus

    • Einem Pfeil. Ist dieser aktiv, so lässt sich die zweite, darunter liegende Bedienelemente Reihe benutzen und du kannst im Routenfenster mit den Lupen und er Hand genauso navigieren wie du es bereits aus dem Teil 1 kennst. Dies dient dazu die Route in der für dich besten Vergrösserung zu betrachten und theoretisch „nachzufahren“.
    • Einer gebogenen Linie mit einem roten Quadrat. Damit kannst du Wegepunkte bearbeiten, hinzufügen, löschen und verschieben.
    • Einem Dokumentensymbol mit einer gepunkteten Linie, dem Tourzeichner. Er erlaubt deine Tour zu erweitern und Tourabschnitte deiner Wahl hinzuzufügen.
    • Einem roten Kreuz, welches die Tour löscht

    Die darunter liegende Reihe ist dir bereits aus Teil 1 bekannt. Aktiviere nun in der oberen Reihe den Pfeil und bringe den Kartenausschnitt den du verändern möchtest in die richtige Größe in das Routenfenster. Wähle dann aus der oberen Reihe das Wegepunktwerkzeug aus um die Wegepunkte zu bearbeiten.

    Das Einfügen, Löschen oder Verschieben eines Wegepunktes funktioniert nur, wenn der Cursor schwarz ist und das kleine Quadrat an der Seite hat. Bewege also den Cursor entlang der roten Linie so, dass der Cursor in diesen Modus springt.

    Wegepunkt verschieben
    Wenn ein Wegepunkt zum Verschieben aktiv wird, dann wechselt er die Farbe von Schwarz auf Rot sobald du mit der Maus in seine Nähe kommst (Wegepunktwerkzeug muss eingeschaltet sein). Drücke die linke Maustaste und halte sie gedrückt. Verschiebe nun den Punkt an den Ort deiner Wahl und lasse die Maustaste wieder los.

    Wegepunkt erzeugen
    Um einen Wegepunkt zu erzeugen, bringe den Cursor an die rote Linie und achte darauf, dass er von der weißen Darstellung in die schwarze Darstellung mit dem gestrichelten Dokument springt. Halte nun die [Strg] Taste gedrückt und drücke die linke Maustaste. Ein blauer Wegepunkt erscheint, den du nun (immer noch die [Strg] Taste gedrückt) auf der roten Linie verschieben kannst. Hast du den gewünschten Ort gewählt, dann drücke die linke Maustaste ein zweites Mal und der Wegepunkt wird schwarz. Fertig.

    Wegepunkt löschen
    Um einen Wegepunkt zu löschen, bringe wieder den Cursor so über die rote Linie, dass er von weiß in schwarz wechselt, in die Nähe des Wegepunktes den du löschen möchtest. Dieser leuchtet dann rot auf, sobald er aktiviert wird. Nun halte die [Strg] Taste gedrückt und klicke kurz auf die linke Maustaste. Wenn du nun die rote Linie verlässt ist der Wegepunkt gelöscht.

    Sind alle Wegepunkte zu deiner Zufriedenheit gewählt, dann wähle das „Speichern“ Symbol aus und speichere die Datei unter dem Namen deiner Wahl im .tef Format.

     

     

     

     

     

    [Landkarten] [Tourplanung] [GPS] [GPS Tracker] [GPS Einbau] [Digimaps] [MM Software] [MM Explorer] [GPS Dateien] [Buchtipps I] [Buchtipps II] [Buchtipps III] [Buchtipps IV] [Buchtipps V]