Anreisetipp Nordkap: Finnlands Autozug

Eine Alternative für alle, die sich zumindest eine Strecke auf dem Weg zur europäischen Nordspitze sparen möchten.

In der Ausgabe 3/2022 von ALPENTOURER mit  dem Schwerpunkt Skandinavien hatten wir auch einige Anreisetipps zu Fähren und den aktuellen Autozügen zusammengestellt. Dabei haben wir aber nur die Autozüge in Deutschland und Österreich im Fokus. Ein treuer Leser hat uns jetzt einen weiteren Tipp zur Anreise ans Nordkap zukommen lassen: Er fährt ein gutes Stück des Weges mit dem finnischen Autozug.

Entspannte Anreise über Nacht

Zugegeben, die kürzere, aber auch von der Strecke her deutlich langweiligere Anreise ans Nordkap führt nunmal durch Finnland. Mit dem finnischen Autozug, den man ab Helsinki (Vorort Pasila) entweder bis Rovaniemi oder sogar noch ein Stück weiter nach Norden bis Kolari buchen kann, gelingt eine entspannte Anreise über Nacht, die gute 900 Kilometer Strecke spart. Gleichzeitig eignen sich beide Zielorte, um vor der Ankunft am Nordkap auch noch Lappland zu erkunden. Von Rovaniemi bietet sich der Weg vorbei am Inarisee und zum Gernzübergang bei Karigasniemi an. Von Kolari aus ist Kivilompolo anzusteuern, um dort nach Norwegen einzureisen.

Ähnliche Artikel

Preiswerte Angebote, sogar mit Fähre

Die finnischen Autozüge bieten ausschließlich 2er-Abteile an. Auch sind die Preise ganzjährig ziemlich identisch. Wer etwa im Sommer eine einfache Fahrt bucht, zahlt bei zwei Personen und einem Motorrad pro Person etwa 150 Euro. Einzelreisende müssen aber das Doppelte kalkulieren, da sie immer ein ganzes Abteil bezahlen. Auch kann pro Motorrad immer nur ein Abteil gebucht werden. Dennoch ist das ziemlich preiswert.

Die finnischen Autozüge sind bei einigen Spezialisten, wie etwa dem Bahnreiseladen, buchbar. Es gibt sogar Kombi-Angebote mit Fähre Travemünde – Helsinki und Autoreisezug, zum Beispiel bei Top Nord.

Ähnliche Artikel

Hinterlasse einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"