Der Sommermarathon neigt sich dem Ende

20140713-122705-44825143.jpg

Nachdem uns gestern der Gaviapass mit drei Grad und Sturzregen sowie das Stilfser Joch mit fünf Grad und reichlich Nässe übel mitgespielt gatten, konnten wir heute wenigstens bei Sonne am Berghotel Franzenshöhe aufbrechen. Reschensee, Norberthöhe und Piller Höhe waren die Stationen.

Dann wurde kurzerhand beschlossen, auch noch das Hahntennjoch mitzunehmen – immer eine gute Entscheidung! Und jetzt geht’s noch aufs Oberjoch und dann ab auf die Autobahn zurück nach Neu-Ulm/Reutti.

Ähnliche Artikel

Hinterlasse einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"