Editorial 4/2021 – 15 Jahre ALPENTOURER!

Alpentourer Editorial

Erst mal durchschnaufen. Puh, wir haben fertig. In Händen halten wir unsere Jubiläumsausgabe: 15 Jahre ALPENTOURER! Obwohl wir schon seit Jahresbeginn mit der Planung und Umsetzung befasst waren, wurde es am Ende doch eng. War aber auch eine Menge zu tun.

Aufmerksamen Lesern wird nicht entgehen, dass wir Layout und Typographie eures Motorrad-Tourenmagazins geändert haben. Wir möchten ALPENTOURER noch lesbarer machen, klarer, moderner. Es soll Spaß machen, zu blättern, sich hineinziehen zu lassen und selbst längere Texte mit Freude zu lesen. Wir glauben, das ist uns gelungen.

Ähnliche Artikel

Aber das gilt nicht nur für die Printausgabe, sondern auch für den zugehörigen Internetauftritt. Passend zum Jubiläum konnten wir endlich unsere Wunschdomain ergattern – alpentourer.de – unter der ihr uns nun gefunden habt. Das haben wir zum Anlass genommen, den Look zu modernisieren, die Lesbarkeit zu verbessern. Damit schaffen wir die Grundlage, in Zukunft auch längere Beiträge online zugänglich zu machen.

Cheffe und Cheffine
Stephan Fennel • Snežana Šimičić

Weil uns in diesen Zeiten der persönliche Kontakt gerade zu denen fehlt, die uns jetzt erst entdecken, haben wir gemeinsam mit dem Kollegen Alex Milz ein Video-Interview produziert, das euch einen Blick in die Geschichte und hinter die Kulissen von ALPENTOURER werfen lässt. Es wurde gerade rechtzeitig fertig und steht hier in unserem Youtube-Kanal zur Verfügung. Wäre schön, wenn ihr den ALPENTOURER-Kanal auch gleich abonniert. Wir haben so einiges vor damit.

Einen kurzen Blick auf 15 Jahre ALPENTOURER findet ihr im Magazin dennoch. Deutlich mehr Platz haben wir zu diesem Jubiläum jedoch unserem Team eingeräumt. Der Kern derer, die in den letzten Jahren das Magazin immer attrak­tiver und damit auch beliebter gemacht haben, stellt sich euch vor – mit sehr individuellen Statements und persönlichen Eindrücken aus ihren Motorradleben. Es war schon immer diese Art von Offenheit euch gegenüber, die ALPENTOURER ausgemacht hat. Das wollten wir euch zum Jubiläum nicht vorenthalten.

Bei allem Stolz auf das Erreichte ist auch die aktuelle Ausgabe gut gefüllt mit anregenden Reportagen. Sei es Endurowandern im österreichisch-slowenischen Grenzgebiet, ein entspannter Mix aus Motorrad- und Bergtour inmitten der Viertausender des Schweizer Wallis oder ein Wochenend-Tipp für eine Ausfahrt in Bayerisch-Schwaben. Die Reportagen bleiben wie immer empfehlenswert – und nachfahrbar! Darauf legen wir allergrößten Wert.

Als Genussmagazin berichten wir auch immer wieder gerne von kulinarischen Erlebnissen in Europas wunderbarer Vielfalt. Wo könnte das schöner und schmackhafter sein als in Kroatien? Aber lest selbst ….

Bleibt uns nur, danke zu sagen für 15 wunderbare Jahre, für eure Treue und Unterstützung. Es war uns ein Fest. Und es ist längst noch nicht zu Ende …!

ALPENTOURER sagt Danke!

  • Allen Leserinnen und Lesern, besonders den Abonnenten, für 15 Jahre Lob, Kritik und Treue.
  • Allen Kunden und Partnern bei Motorrädern, Bekleidung und Zubehör, in Tourismus, Hotellerie und Gastgewerbe für 15 Jahre Unterstützung.
  • Allen beitragenden Autoren und Fotografen für euer Engagement wie auch die hohe Qualität eurer Mitarbeit in nicht immer leichten 15 Jahren.
  • Allen Ausliefernden fürs Auslegen, Anbieten und Zustellen über die vergangenen 15 Jahre.
  • Ein ganz besonderer Dank gilt dabei unseren Druckpartnern für 15 Jahre 
Qualität und Rückhalt sowie unserem Vertrieb DMV für ein produktives Miteinander von der ersten ALPENTOURER-Ausgabe an.
  • Und nicht zuletzt Alexander Milz für dieses Interview …

So kann’s weitergehen … die nächsten 15 Jahre!

Ähnliche Artikel

Hinterlasse einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"