Der Klapphelm wird revolutioniert

Ein ganz und gar ungewöhnlicher Klapphelm kommt dieser Tage aus Australien weltweit auf den Markt. Beim VOZZ Projekt haben die Entwickler die Idee des Klapphelms genommen und unter verschiedenen Gesichtspunkten weitergeführt. So öffnet der Helm nicht mehr vorne am Gesicht, sondern am Hinterkopf. Zudem sind seine Unterkanten so weit an den Hals geführt und dort mittels der Schutzeinsätze anpassbar, dass man auf einen herkömmlichen Verschluss mittels Ratsche oder Doppel-D komplett verzichten kann. Dennoch soll der Helm deutlich stabiler und sicherer am Kopf sitzen, als das bisher der Fall ist. Außerdem will man so auch noch Windgeräusche auf ein Minimum reduziert haben.

Bildgalerie (Durch Klick auf ein Bild aufrufen)

Neben schnellem Auf- und Absetzen und erhöhtem Tragekomfort gibt es auch einen weiteren Sicherheitsaspekt. Rettungskräfte können mit nur zwei Schrauben die gesamte Front des Helms lösen und abnehmen, wobei das hintere Teil so lange als stabilisierende Schale unter dem Kopf des Unfallopfers verbleibt, bis Hals und Nacken etwa mit Halskrausen oder anderen Hilfsmitteln transportfähig stabilisiert wurden. Das kann Leben retten. Eine Smartphone-App lässt sich über einen QR-Code am Helm aufrufen und zeigt in sechs einfachen Schritten die Notfall-Handhabung auf.

Ähnliche Artikel

vozz-motorcycle-helmet-8

Der VOZZ Helm ist in verschiedenen Farben und den Größen XS bis XXL verfügbar und kommt mit klarem oder getöntem Visier. In Australien ist er bereits zugelassen, die Zulassung für Nordamerika (D.O.T.) und Europa (ECE) wurde vor Kurzem ebenfalls erfolgreich abgeschlossen. Der Preis des RS 1.0 genannten Modells wird am 23. Dezember mit der Eröffnung des Online-Shops bekannt gegeben. Außerdem sucht das Unternehmen Distributoren für alle wichtigen Märkte weltweit. Mit diesem revolutionären Produkt sollte es nicht lange auf sich warten lassen, bis zukunftsorientierte Unternehmer hier aufspringen.

Der Managing Director von VOZZ, Marc Bryant, erläutert in einem fünfminütigen YouTube-Video die außergewöhnliche Konstruktion und ihre Vorzüge.

Vozz Webseite

Ähnliche Artikel

6 Kommentare

    1. Würden wir uns auch wünschen. Allerdings haben wir auf unsere Anfrage an Vozz in Australien bis heute keine Antwort erhalten.

  1. Der Kauf dieser Helme ist unseres Wissens nach derzeit nur direkt über die Webseite des Herstellers möglich. Der Link ist über den Button am Ende des Artikels erreichbar.

Hinterlasse einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
%d Bloggern gefällt das: