Faschinajoch

 

 

Inhaltsverzeichnis
Suche auf Alpentourer.de
Alle Wörter
irgend welche Wörter
Exakte Sätze

 

 

12. Februar 2013

Gästebuch

Unser Gästebuch

 

 

 

 

Alpentops.de - TOP Alpen-Sites

 

Österreich

Faschinajoch

geöffnet

Passhöhe

von - nach

Länge

GPS - Koordinaten

Juli - September

1.486m

Damüls - Sonntag

11 km 

N 47°16´11”    E 009°54´26”

Detailkarte  detaillierte Paßkarte

Bildersammlung  Photos zum Paß

 

Detailkarte  Google Maps Karte

Faschinajoch Panorama Passhöhe

Das obige Bild ist ein aktives Panoramabild und kann durch anklicken als FLASH Animation geladen werden.
Dazu wird das Adobe Flash Player Plugin für Ihren Browser benötigt.

Möchte man vom Bregenzerwald hinüber in’s Walgau nach Bludenz wechseln, bietet sich neben dem Furkajoch, welches ohne Frage der schönere Übergang ist, als Alternative das Faschinajoch an. Während das Furkajoch weiter nördlich in Rankweil endet, erreicht man über das Faschinajoch direkt Bludenz. Ausgehend vom Örtchen Au im Bregenzerwald führt die Strasse dem Argenbach folgend hinauf nach Damüls, wo sie sich dann teilt. Rechts hinauf zum Furkajoch, links hinauf durch eine Lawinengalerie zum Faschinajoch.

Das Faschinajoch selbst ist ein bekanntes Skigebiet und von hier oben hat man in Richtung Norden einen herrlichen Blick auf die Damülser Mittagspitze (2.095m). Weiter in Richtung Südwesten führt die Strasse nach Fontanella in’s Grosse Walsertal und dann weiter nach Bludenz.

Im Gegensatz zur Furkajoch Westseite, ist die Südwestseite des Faschinajochs genauso gut ausgebaut und in einem sehr guten Zustand wie die Strasse von Au herauf nach Damüls. Ist eine Tour über die Silvretta Hochalpenstrasse geplant, so ist der Weg über das Faschinajoch die bessere Alternative zum Furkajoch. Der bekannte Motorradtreff befindet sich jedoch auf dem Furkajoch. Motorradfahrer sind daher auf dem Faschinajoch nur sehr selten anzutreffen.

Interessante regionale Links zum Faschinajoch

 

 

 

 

[Home] [Wir über uns] [Impressum]